In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Startseite
Projekt
Kooperation
Presse
Links
 
 
Aktuelles

PDFDrucken

KOOPERATIONSPARTNER

kreisnf_weiss

Nordfrieslands politische Geschichte war bis 1864 eng mit der des Königreiches Dänemark und des Herzogtums Schleswig verbunden. Seit 1920 verläuft die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland entlang des Flüsschens Wiedau. Zwischen der Wiedau und der etwa 100 km weiter südlich in die Nordsee fließenden Eider liegt heute der Kreis Nordfriesland mit rund 2.000 km² Größe und rund 167.000 Einwohnern.
Der Nordseekreis mit den fünf Inseln und den weltweit einmaligen zehn Halligen gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Ein Grund dafür ist die intakte Natur im Kreisgebiet. Der größte Teil des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt direkt vor der nordfriesischen Küste. Der Küstenschutz spielt hier eine herausragende Rolle, da ein Großteil des Kreisgebietes Hochwasser gefährdet ist.
Neben vielen anderen öffentlichen Aufgaben ist beim Kreis die untere Wasserbehörde angesiedelt. Diese ist unter anderem für die Genehmigung von Gewässerausbauten, die Gewässeraufsicht und die Aufsicht über die Binnendeiche zuständig. Hieraus ergibt sich eine große Verantwortung für den Hochwasserschutz.


Der Kreis Nordfriesland stellt in diesem Projekt den Leadpartner, der sich nicht nur fachlich in das Projekt einbringt, sondern auch die übergreifende Organisation und die Kommunikation zum INTERREG-Sekretariat und zur Öffentlichkeit sicherstellt.

 

Kontaktdaten:
Kreis Nordfriesland
Marktstraße 6

25813 Husum
Tel.+49 (0) 4841 67-0
Fax. +49 (0) 4841 67-360
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.nordfriesland.de